Wie führe ich eine verknüpfte Rückerstattung durch?

Verknüpfte Rückerstattungen ermöglichen dem Händler die Erstattung des vollen Betrags oder eines Teilbetrags durch die Verknüpfung der Rückerstattungstransaktion mit der ursprünglichen Verkaufstransaktion, ohne dass der Kunde seine Karte physisch in das Terminal einführen muss.

 

Rückerstattung über das POS-Terminal

Voraussetzungen:

  • Das Terminal muss so konfiguriert sein, dass es die Funktion „Verknüpfte Rückerstattungen“ unterstützt. Bitte kontaktieren Sie unser Support-Team oder Ihren Account Manager, um dies zu erleichtern.
  • Für die Bearbeitung einer Rückerstattung muss der Händler über die folgenden Informationen verfügen. Alle Informationen finden Sie auf dem Originalbeleg:
    • Die Terminal-ID
    • Die Belegnummer
    • Den ursprünglichen Transaktionswert
  • Wenn der Rückerstattungsbetrag höher ist als der ursprüngliche Transaktionsbetrag oder wenn die Terminal-ID oder die Belegnummer falsch eingegeben wurden, wird die Rückerstattung abgelehnt.

pos-linked-refunds-de.png

 

  1. Der Händler wählt das Schnellmenü (rosa Schaltfläche) auf dem Startbildschirm.
  2. Der Händler wählt das Symbol Rückerstattung.
  3. Der Händler gibt das Manager-Kennwort ein und drückt auf   oder die grüne Taste, um fortzufahren.
  4. Das Terminal fragt: „Complete with card?“ Der Händler drückt   oder die rote Taste, um fortzufahren.
  5. Das Terminal fordert zur Eingabe des zu erstattenden Betrags auf. Der Händler gibt den zu erstattenden Betrag ein und drückt auf   oder die grüne Taste, um fortzufahren. Der Betrag muss dem ursprünglichen Transaktionswert entsprechen oder darunter liegen.
  6. Das Terminal fordert zur Eingabe der Terminal-ID auf. Der Kassierer gibt die Terminal-ID-Nummer (TID) ein, die bei der Ausführung des ursprünglichen Verkaufs verwendet wurde (diese ist auf dem Beleg angegeben) und drückt auf   oder die grüne Taste, um fortzufahren. Sollte die auf dem Bildschirm angezeigte TID nicht mit der TID auf dem Beleg übereinstimmen, drücken Sie die gelbe Taste auf der Tastatur, um die TID auf dem Bildschirm zu bearbeiten, sodass sie mit der auf dem Beleg übereinstimmt.
  7. Das Terminal fordert zur Eingabe der Belegnummer auf. Der Händler gibt die Belegnummer ein (diese ist auf dem Beleg angegeben) und drückt auf oder die grüne Taste, um fortzufahren. Die Belegnummer muss genau mit der auf dem Originalbeleg
  8. Sobald alle Informationen richtig eingegeben wurden, wird die Rückerstattung verarbeitet. Das Terminal zeigt die Meldung
    Authorization“ > „Approved“ an und druckt eine Kopie für den Händler aus.
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen