Wie führe ich eine Reservierung durch?

  Der unten erwähnte Inhalt ist nicht für das Ingenico Link 2500 Gerät bestimmt.

 

  Zusammenfassung

Mit Vorabüberweisungen können Sie Geldmittel im Voraus für eine zukünftige Transaktion reservieren. Während dieser Zeit hat zwar noch kein Geld das Bankkonto des Kunden verlassen, aber diese reservierten Mittel stehen dem Kunden für andere Einkäufe nicht zur Verfügung. Zu einem späteren Zeitpunkt können Sie dann entweder den Kauf abschließen oder die Transaktion stornieren, um die Mittel wieder für den Kunden freizugeben.

Dies ist für viele Arten von Unternehmen von Nutzen. Ein gängiges Beispiel wäre eine Hotelbuchung, bei der sichergestellt wird, dass der Kunde über das Geld verfügt, um seinen Aufenthalt zu bezahlen, ohne dass es ihm bis zur Abreise berechnet wird. Andere Beispiele wären Unternehmen, die Autos oder andere wertvolle Geräte vermieten, um sich vor möglichen Schäden, Verlusten oder Diebstahl dieser Produkte zu schützen.

  Die folgenden Anweisungen beziehen sich auf die Durchführung einer Vorauthentifizierung, wenn der Kunde anwesend ist und seine Zahlungskarte vorlegen kann. Für eine Anleitung zur Durchführung einer Vorauthentifizierung, wenn der Kunde nicht anwesend ist, klicken Sie hier.

  1. Auf dem Bildschirm auf das Symbol Menü   tippen und die Option Reservierung auswählen.
  2. Betrag eingeben und   drücken.
  3. Karte einführen (bei Aufforderung PIN eingeben); tippen oder wischen.
    • Um die Transaktion abzubrechen, die rote Abbruchtaste cancel-button.png drücken.
  4. Der Händlerbeleg wird ausgedruckt, OK drücken; der Karteninhaberbeleg wird ausgedruckt.
    • Auf beiden Belegen sind der Autorisierungscode und die Sequenznummer angegeben.

  Sie haben bis zu 30 Tage Zeit, um die Transaktion abzuschließen, bevor die reservierten Gelder automatisch an den Kunden zurückgegeben werden.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen